Wie finde ich eine gewinnversprechende Nische um im Internet Geld zu verdienen?

99 Tipps um im Internet schnell viel Geld zu verdienen. So fangen viele Artikel an, die sich mit dem Thema beschäftigen. Das kann ich Ihnen leider nicht versprechen, sondern ich möchte Ihnen hier ein paar Methoden näherbringen wie man systematisch einen lukrativen Bereich findet.

Was wir zuallererst benötigen ist ein profitabler Markt mit kaufwilligen Kunden.  90% aller Online-Geschäfte die scheitern haben zwar vielleicht tolle Produkte, erleiden aber Schiffbruch, weil sie es nicht schaffen in den Besuchern ein Bedürfnis zu wecken oder deren Probleme zu lösen. Und damit sind wir auch schon beim wichtigsten Punkt: Der normale Internetbesucher will nicht gleich zwangsläufig von Ihnen etwas kaufen, sondern er hat ein Problem, für das er eine Lösung sucht.

Beispiel: Bei einer jungen Mutter kündigt sich ein zweites Kind an. Da das erste Kind noch nicht gänzlich alleine laufen kann, hat sie ab der Geburt des zweiten Kindes ein Problem: Wie soll sie ihren Einkauf oder die notwendigen Arztbesuche bewältigen? Wenn wir es nun schaffen, ihr die Vorteile eines Geschwisterwagens zu näher zu bringen, dann ist der eigentliche Verkauf eines solchen Kinderwagens nur noch das Herausgeben der Ware. Das heißt, wir müssen dem Kunden in erster Linie Informationen zur Lösung seines Problems und dann erst das passende Produkt anbieten.

Und dies muss man sich als Betreiber eines Online-Geschäftes immer wieder vor Augen führen: Wir müssen zu „Problemlösern“ des Kunden werden: Er hat ein Problem und wir bieten ihm die passende Lösung an.

Aber erst einmal zurück zum Hauptthema:

Schritt 1: Brainstorming
Wie finden wir denn nun einen profitablen Markt? Vielleicht sollten wir einfach eine neue Suchmaschine erfinden, diesmal aber viel schöner und besser als Google. Oder aber eine bessere Version von Amazon?  Wie wäre es mit einer technisch anspruchsvollen Web 2.0-Version der Auktionsplattform eBay?
Sie sehen schon: Es macht wahrscheinlich nicht viel Sinn gegen die Großen der Branche direkt anzugehen, dafür fehlen den meisten von uns die entsprechende Manpower und die notwendigen Finanzmittel. Deshalb kristallisiert sich eigentlich schon seit einiger Zeit heraus, dass es sinnvoll ist, sich eine sogenannte „Nische“ zu suchen, die einen ganz bestimmten, klar abgegrenzten Bereich umfasst.
Sie werden sich jetzt vielleicht fragen: Und wie finde ich denn nun eine profitable Nische mit der ich Geld im Internet verdienen kann? Schauen Sie sich doch einfach mal um!
Halt, das ist wirklich ernst gemeint:

  • Womit beschäftigen Sie sich in Ihrer Freizeit?
  • Betreiben Sie eine Sportart, lesen oder schreiben Sie gerne?
  • Haben Sie möglicherweise Haustiere?
  • Basteln Sie vielleicht gerne oder sind sie ein guter Handwerker?
  • Ihre Schubladen quellen eventuell wegen der Backrezepte über, die schon Ihre Großmutter angefangen hat zu sammeln?
  • usw…

Was ich damit sagen möchte ist eigentlich folgendes: Jeder von uns hat irgendeine Fähigkeit oder ein Wissen, mit Hilfe dessen er die Probleme anderer Leute lösen kann. Denken Sie einfach mal in Ruhe darüber nach, zu welchen Themen Sie schon einmal um Rat oder um Hilfe gebeten wurden. Und genau diesen Bereich sollten Sie für Ihr profitables Internetgeschäft nutzen, denn darin sind Sie Experte und können helfen anderer Leute Probleme zu lösen.
Hmm… Sie finden kein solches Thema? Dann gibt es vielleicht Dinge, die Sie schon immer interessierten? Sie wollten schon immer mal anfangen Bonsais zu züchten? Bungee-Jumping finden Sie spannend, haben sich aber bisher nicht getraut? Die neuen 3D-Filme faszinieren Sie und Sie können es gar nicht abwarten, bis Sie endlich einen 3D-Fernseher zu Hause haben?
Sehen Sie: Das sind die Themen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Werden Sie in einem Thema, das Sie interessiert, Experte und damit Problemlöser.
Sie haben immer noch kein passendes Thema? Dann besuchen Sie doch vielleicht einfach mal die Internetseite www.gutefrage.net . Das ist eine Ratgeber-Community, d.h. die Leute stellen dort Fragen an die Allgemeinheit, die sie alleine nicht lösen können. Suchen Sie sich einen Themenbereich aus, der Sie interessiert und schauen Sie dort nach Gebieten wo häufiger Fragen gestellt werden. Das ist genau Ihre Nische, in der Sie die Probleme der Leute lösen können.

Schritt 2: 3 Fragen die Sie sich zu dem Thema, das Sie nun gefunden haben, stellen müssen:

1. Gibt es einen Markt dafür?
Wenn niemand im Internet nach dem Thema sucht, das Sie interessiert, dann brauchen Sie auch keine Website dafür erstellen. Denn wenn keiner sucht, dann wird Sie auch niemand finden.

2. Was ist das Problem, das die Leute gelöst haben wollen?
Denken Sie nicht primär über Ihren Profit nach, sondern über Ihre Kunden. Finden Sie deren Probleme, bieten ihnen eine Lösung an und Sie haben ein funktionierendes Geschäft.

Beispiel: 3D-Fernsehen. Sehr viele Leute haben sich den Film Avatar – Aufbruch nach Pandora im Kino angesehen und waren begeistert davon. Aber wie die Technik dahinter funktioniert und wie sie etwas Vergleichbares in ihr eigenes Wohnzimmer bekommen, davon haben die meisten Leute kaum eine Ahnung. Eine gut gemachte Informationsseite zu diesem Thema wäre momentan sicher eine gute Geschäftsidee. Eine Website, die es im Anschluss an die Infos ermöglicht die technischen Geräte auch zu kaufen, die der Kunde dringend benötigt.

3. Sind Ihre Kunden bereit zu zahlen?
Sie möchten, dass die Leute etwas tun, wenn Sie auf Ihre Website kommen. Sie sollen eine bestimmte Aktion auslösen (im Englischen: Most wanted response). Das könnte z.B. sein:

  1. Kunde kauft Ihr Produkt
  2. Er wird Abonnent / Mitglied
  3. Er klickt auf Ihren Partnerprogramm-Link
  4. Er ruft Sie an oder gibt seine Adresse ein
  5. Er spendet etwas
  6. usw…

Wenn der Interessent nicht bereit ist, einen dieser Schritte auch auszuführen, den wir ihm als Lösung seines Problems angeboten haben, dann brauchen wir auch keine Internetseite dafür zu bauen.

Denken Sie in Ruhe über diese 3 Punkte nach. Im nächsten Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie anhand von frei verfügbaren Quellen nachprüfen können, ob Ihre Annahmen dazu richtig sind und Sie damit tatsächlich Geld im Internet verdienen können.

Auch so kann man Probleme lösen 😉